ETAPPE 8:
bonaduz-ilanz

Download Files GPX Altstätten – Buchs

Zum Vergrößern und Ausdrucken auf das Bild klicken
Zum Vergrößern und Ausdrucken auf das Bild klicken

DISTANZ:   22.29 km

ZEIT:   6 St. 15′

HÖHENMETER:   + 648 m / – 609 m

NR

ZWISCHEN ETAPPEN

LÄNGE (Km)

01

Bonaduz R E Ü - Aussichtsplattform

4.59

02

Aussichtsplattform - Versam R

3.92

03

Versam - Carrera

3.89

04

Carrera - Valendas R E Ü

2.25

05

Valendas - Castrisch

5.30

06

Castrisch - Ilanz R E Ü

2.34

TOTAL:

22.29

Nach dem Verlassen des Dorfes begehen wir einen schönen Waldweg. Er führt uns beim Erreichen einer Strasse zu einer Aussichtsplattform. Hier geniessen wir den grandiosen Ausblick über einen Teil der berühmten Rheinschlucht. Obwohl wir nun auf der Strasse gehen, es herrscht fast kein Verkehr und er ist auch als Wanderweg gekennzeichnet. Hier können wir weiterhin den Ausblick auf die Rheinschlucht und das nachfolgend zu überquerende Versamer Tobel geniessen. Nach dem Überqueren des Baches Rabiusa auf der alten Strassenbrücke kommen wir nach einem kurzen Anstieg nach Versam und anschliessend weiter via Carrera nach Valendas. Kurz vor Valendas bestätigt eine Infotafel, dass wir auf dem historisch richtigen Weg das Safiental, die Surselva, durchqueren. Valendas: Auf dem Dorfplatz steht der grösste Holzbrunnen Europas, beschirmt von einer Meerjungfrau. Nach einem kurzen Abstieg zum Bahnhof von Valendas/Sagogn führt uns der Weg nun immer dem teils wilden Rheinufer entlang bis nach Ilanz. Dies ist die letzte Kleinstadt vor Disentis.

Ausgangsort: Bahnhof von Bonaduz.
In nordwestlicher Richtung gehen wir auf der Strasse dem Geleise der RhB entlang, 250 m.
Hier überqueren wir diese und gehen in westlicher Richtung, zuerst durch Wohngebiet, anschliessend Industrie rechterhand und einem Skateboard Park linkerhand weiter, bis wir uns beim Waldanfang rechts auf einen Waldweg begeben, 900m.
Während 2.8 km geht es nun durch diesen Wald, wobei wir unterwegs einmal die Hauptstrasse überqueren müssen.
Nachdem uns der Weg wieder auf die Hauptstrasse führt, folgen wir dieser zuerst auf 100 m, wo wir eine Aussichtsplattform erreichen.
Danach bleiben wir für auf dieser Strasse und nach 2.1 km befinden wir uns auf der alten Brücke die uns über das Versamer Tobel führt.
Nach 100 m sind wir wieder auf der neuen Strasse, und nach weiteren 80 m folgen wir dem Flurweg geradeaus.
Durch den Wald, über die Waldlichtung Rossboda, und weiter bergauf erreichen wir nach 1.7 km den Ort Versam.
Auf dem Weg an der Kirche vorbei erreichen wir wieder die Hauptstrasse, die wir aber sogleich wieder rechts hinunter verlassen, 500 m.
Auf diesem Feldweg, an einem Bauernhof vorbei und einem kurzen Anstieg durch den Wald erreichen wir wieder die Strasse, 1.25 km, der wir auf 650 m folgen.
Hier rechts hinunter, dann nach einem grösseren Bienenhaus links, und nach 1.5 km erreichen wir den Weiler Carrera.
Bei der Linkskurve gehen wir geradeaus und umgehen eine kleine Bergkuppe und dann auf einem wunderschönen Pfad immer leicht bergab bis wir nach 1.3 km dass Carrera Tobel, bzw den Carrerabach, überqueren.
Auf der anderen Seite angelangt ein kurzer Anstieg, und wir befinden uns nach weiteren 1.2 km beim grossen Dorfbrunnen.
!Achtung! es ist der 2.
Brunnen nach dem Dorfeingang von Valendas.
Nach dem Brunnen nach rechts, 100 m, und anschliessend rechts hinunter, am Schulhaus vorbei, 100 m, auf den Weg der zum Bahnhof führt.
!Achtung! 150 m nach dem Schulhaus bei einer Rechtskurve nehmen wir den unscheinbaren Weg geradeaus, durch die kleine Mauerlücke.
Dieser Weg führt uns nach 400 m wieder auf die Strasse die uns zum schönen Bahnhof von Valendas-Sagogn am Rheinufer bringt, 200 m.
Beim Bahnübergang begeben wir uns nach den Schranken links auf den Rheinuferweg.
Ihm folgen wir bis zu einem Rastplatz, den wir nach 3.2 km erreichen.
Hier verlässt der Weg das Rheinufer.
Über Felder, zum Teil auch der Bahnlinie entlang, am Bahnhof von Castrisch vorbei, nähern wir uns wiederum dem Rhein, 1.5 km.
Nun wieder dem Uferweg entlang erreichen wir nach dem überqueren eines Baches auf einer Strassenbrücke den Bahnhof von Ilanz, 2 km.